Aus dem Blog von La MercantiJetzt Abonnieren

Luxusmöbel in Frankreich

Vor einigen Monaten wurden wir vom Präsidenten eines wichtigen Unternehmens in Südfrankreich kontaktiert, der sein Büro mit einem eleganten und modernen Stil einrichten wollte. Nach Prüfung verschiedener Optionen entschied sich Herr Fenart für I4Mariani: eine prestigeträchtige italienische Marke, die luxuriöse Möbel mit einem starken repräsentativen Wert herstellt, die durch die geschickte Kombination edler Materialien und die richtige Balance zwischen industriellen Prozessen und unnachahmlicher Handwerkskunst vermittelt werden.

De Symetria ist eine Kollektion für Chefbüros mit starkem zeitgenössischem Design und raffiniertem Stil. Entworfen von Luca Scacchetti im Jahr 2010, diese Kollektion ist von der friedlichen Ruhe in einer Hängematte mit Blick auf die Kronen von Seekiefern inspiriert, wo schlanke Äste dünne Schichten dichter Vegetation tragen, oder von imaginären Kellnern, die Kristalltabletts in perfekter Balance mit einer ruhigen und weit geöffneten Hand halten.

All dies spiegelt sich in den Strukturen wider, in denen zwei Stahlbügel mit unterschiedlich langen Speichen symmetrisch aufliegen und Äste oder Finger einer Hand darstellen. Die Halterungen tragen transparente oder lederbezogene Platten. De Symetria ist hauptsächlich als Brücken- oder Bocksystem strukturiert, sehr architektonisch und basiert vollständig auf dem durch Symmetrie bestimmten statischen und kompositorischen Gleichgewicht.

Die mit Holz und Leder bezogenen oder lackierten Untergestelle kontrastieren mit der Leichtigkeit der Regale und Platten. Die Beziehung zwischen Stamm und Krone des Baumes, zwischen Körper und Hand wird hier durch einige wesentliche Linien wiedergegeben, die den unverwechselbaren Stil von De Symetria charakterisieren.

Herr Fenart entschied sich für einen Lederschreibtisch mit einer tragenden Kommode, die mit dem gleichen Lederbezug und einem Ebenholzbein versehen ist. Er fügte auch einen passenden niedrigen Schrank mit einer Tür und vier Schubladen und einige Silhouette-Bürostühle hinzu. Diese Sitzkollektion, vom selben Designer entworfen, zeichnet sich durch das Profil ihrer Form aus, mit einem fast schwebenden Gleichgewicht aufgrund des offensichtlichen Mangels an physischem Kontakt zwischen Sitz und Rückenlehne. Gewundene Linien, Kreuzungen zwischen der Form eines Bumerangs und der eines Vogelflügels, spiegeln sich in der wesentlichen Geometrie dieser Stühle mit fast Leonardo-ähnlichen Spuren wider.

Sowohl der Chefsessel als auch die Gästesessel sind in der gleichen Farbe wie das Leder der De Symetria Möbel bezogen. Die Rückseite der Rückenlehne ist mit Naturholz verziert.
Der moderne Stil des Büros La Mercanti begeisterte den Kunden.

Ein Hauch von Italien im Büro von Naomi Osaka

Naomi Osaka, die rekordverdächtige japanische professioneller Tennisspielerin, hat sich für ihr Büro in Kalifornien für den Chefschreibtisch Jera von LAS Mobili entschieden.

Nachdem Naomi Osaka 2016 von der Women’s Tennis Association zur „Newcomerin des Jahres“ gewählt wurde, gewann sie 2018 ihre erste WTA-Tour. Sie wurde nach ihren Grand-Slam-Siegen bei den US Open 2018 und den Australian Open 2019 zur weltweiten Nummer 1 im Damentennis. Sie war auch die erste asiatische Tennisspielerin, die diese Top-Platzierung erreichte.

Ihr Aufschlag erreichte 125 Meilen (201 km) pro Stunde, einer der schnellsten Aufschläge, die jemals im weiblichen Tennis aufgezeichnet wurden. Sie war die sechzehnte Frau, die vier Einzel-Grand-Slam-Meisterschaften gewann.
Das Verkaufsteam von La Mercanti arbeitete mit Deborah Haylock, Business Manager bei Savitsky, Satin, Bacon & Bucci, zusammen, um die besten Optionen und Ausführungen für Naomis Büro zu finden und die Lieferung und Montage zu arrangieren.

Die Farbkombination, die sie gewählt haben, ist das braune Eschenholz und das graue Kunstleder. Der Kontrast zwischen der dunklen, dicken Platte und den hellgrau beschichteten Bodenplatten lässt das Büro elegant und eindrucksvoll zugleich wirken.

Der L-förmige Schreibtisch besteht aus einem Sideboard auf der rechten Seite mit einem großen Stauraum mit zwei Türen und zwei Schubladen. Zusätzlich haben wir eine schwarze rechteckige Tülle für das Kabelmanagement und einen grauen Schreibtischunterlage aus Kunstleder hinzugefügt, um zu der offenen Frontplatte und der Beine zu passen.

Die Jera-Kollektion zeichnet sich durch dicke und beeindruckende Oberflächen aus, in denen sich verschiedene Volumen und Materialien abwechseln. Die Platte ist in vielen Ausführungen erhältlich: graue Ulme, braune Esche und Bali-Walnuss, die mit zwei verschiedenen Optionen in Kunstleder, Anthrazit und Grau kombiniert werden können.

Das charakteristische Design des Chefschreibtisches Jera verstärkt die Erhabenheit der geraden und dicken Formen. Diese Kollektion, bestehend aus Schreibtischen, Besprechungs- und Couchtischen, Modulare Schränke, Sofas, Chef- und Besprechungsstühlen, ist die beste Option für moderne Chefbüros und dynamische Umgebungen.
La Mercanti freute sich, das Büro von Naomi Osaka einzurichten!

Büroprojekt La Mercanti in Kalifornien

Casa Stilo ist ein renommiertes Innenarchitekturunternehmen, das von Renee Wolfenson in Calabasas gegründet wurde. Es ist spezialisiert auf exklusive Privatwohnungen, luxuriöse Mehrfamilienhäuser und Gewerbeimmobilien. La Mercanti arbeitete mit Renee an einem wichtigen Büroprojekt in Kalifornien.

Der Loungebereich wurde mit Stühlen Arcos und einem Tisch Meety von Arper eingerichtet. Mit ihrem Kufengestell und den elliptischen Armlehnen erinnert die Arcos-Kollektion an die Eleganz der Bögen der klassischen Architektur. Die ästhetischen Eigenschaften dieses Produkts werden durch das chromatische Gleichgewicht zwischen der Farbe der Struktur und der Stoffbespannung verstärkt. Inspiriert von der architektonischen Struktur der Brücken, sind die Aluminiumbeine des Tisches Meety perfekt in die schwarze runde Platte integriert.

Wir haben einige Hocker LEM hinzugefügt, das kultigste Produkt von Lapalma, entworfen von Shin und Tomoko Azumi. LEM kann sich dank seines minimalistischen Profils an verschiedene Umgebungen und unterschiedliche Zwecke anpassen. Die Stärke der matt verchromten Stahlstruktur weicht in den geschwungenen Formen des Holzsitzes auf und verleiht diesem Hocker einen unverwechselbaren Stil, der von der Philosophie Less is More inspiriert ist.

Die Gemeinschaftsräume wurden mit Sofas von LaCividina in Tinten- und Graublautönen lebendiger gestaltet. Das Sofa Osaka wurde 1967 von Pierre Paulin entworfen und forderte den vorherrschenden Rationalismus der Zeit mit geschwungenen Formen und unendlichen Optionen heraus, die durch die Kombination von geraden und runden Modulen geschaffen werden können. Das Sofa Suiseki ist eine Kollektion von gepolsterten Sitzen, die, wie der Name schon sagt, von der japanischen Kunst des Arrangierens von Steinen inspiriert ist. Harmonische Fehlausrichtung tritt an die Stelle geometrischer Formen. Alle Module zeichnen sich durch wesentliche Volumen aus, die in versetzten Konfigurationen angeordnet sind und aus drei Grundblöcken bestehen: einem niedrigen und breiten Sitz, einer Rückenlehne und einer Armlehne. Sie lassen sich in einer versetzten Anordnung von Höhen, Breiten und Tiefen miteinander kombinieren, um ein einzigartiges und skulpturales Sofa zu schaffen.

Darüber hinaus haben wir einen Stuhl Log von Pedrali hinzugefügt: ein vollständig gepolsterter monolithischer Sitz, der den Körper sanft willkommen heißt und den skulpturalen Aspekt mit überraschender Leichtigkeit verbindet. Die richtige Mischung aus ausgewogenen Formen, Stabilität und Komfort wurde erreicht, indem das Volumen durch einen genauen Modellierungsprozess wie bei einer Skulptur allmählich reduziert wurde.

Bei den Chefsesseln haben wir uns für die Sit.it-Kollektion von Sitland entschieden: ein zeitgemäßer und geradliniger Bürostuhl, der dank der gepolsterten Kissen und der Eleganz des Lederbezugs maximalen Komfort gewährleistet. Mit seinem funktionalen und charmanten Stil interpretiert Sit.It den Geschmack und die Bedürfnisse des Chefbüros.

Wir haben uns für den modernen Schreibtisch Nasdaq KERAMIK von Paolo Cattelan entschieden, eine Kombination aus geometrischen Formen und Materialien mit monolithischem Effekt. Die aufgehängte Holzschublade trotzt der Schwerkraft und ist an dem graphitgeprägten Stahlbein verankert, das den Raum mit einer scharfen Diagonale schneidet. Die dunkle Platte aus Marmor zeigt rost-orange und weiße Adern, die sich von der Tischplatte zur Seite erstrecken und die architektonische Identität des Schreibtisches verstärken.

Schließlich der Raj Besprechungstisch von Gallotti & Radice mit einer ovalen Glasplatte und polierten Edelstahlfüßen. Raj ist die Transparenz, die von der Eleganz der Chromoberfläche mit einem zeitlosen Stil umhüllt wird. Es ist eine essentielle und zeitgemäße Kollektion, die ein Spiel der perfekten ästhetischen Balance zwischen geraden und geschwungenen Linien schafft.

Empfangstresen Nice für eine medizinische Klinik in Frankreich

Der Empfangstresen ist wie eine Visitenkarte. Es stellt ein sehr wichtiges Element für jedes Unternehmen dar, da es der erste Kontaktpunkt zwischen Mitarbeitern, Gästen und Kunden ist.

Der Empfangsbereich sollte eine positive Wirkung auf die Besucher haben und es ihnen ermöglichen, mehr über die Unternehmenskultur und das Serviceniveau zu erfahren, das sie erwarten können. Empfangstresen sind entscheidend für den ersten Eindruck, den Interessenten und Bestandskunden vom Unternehmen bekommen.
Kürzlich arbeitete La Mercanti mit einem französischen Bestandskunden zusammen, um die beste Lösung für seinen Empfangsbereich zu finden. 2020 entschieden sie sich für einen raffinierten Chefschreibtisch und einige Schränke aus der Sestante-Kollektion von IFT – Ideal Form Team in weiß lackierter und dunkler Walnuss-Ausführung.

Dieses Mal haben wir ihnen dabei geholfen, im Empfangsbereich ihrer medizinischen Klinik in Bénodet, Westfrankreich, mit der Empfangstheke Nice von LAS Mobili eine einladende Atmosphäre zu schaffen: ein modulares Empfangssystem, das sich aus verschiedenen Elementen wie Schreibtischplatten, Schränken und Designkomponenten zusammensetzt, bereichert durch Accessoires, die kombiniert werden können, um Kompositionen von großer Komplexität und starker visueller Wirkung zu entwerfen.

Mit seinem Minimalismus schafft Nice eine Atmosphäre von feiner Funktionalität und erfüllt die Bedürfnisse der Betreiber. Sie wählten eine fast 4 Meter breite lineare Konfiguration, die sich durch klare Linien und die Kombination verschiedener Materialien und Oberflächen auszeichnet. Sie forderten eine weiße kundenspezifische Oberflächenkombination für die Tischplatten und Rückwände. Die vorderen horizontalen Paneele sind aus Bali-Nussbaum, mit oberen Frontbändern und Regalen aus extra weißem Glas. Die beiden Seitenwände sind mit matt verchromten Aluminiumprofilen eingefasst.

Nice erfüllt alle Anforderungen, ohne jemals seine Eleganz zu verlieren, und verleiht dem Unternehmen ein klares Selbstbild: die Böden aus gehärtetem Glas heben die Holzteile hervor. Dieses Produkt ist auch in L- oder U-förmigen Varianten und vielen anderen Farben erhältlich.

Lineare Paneele, elegante Glasoberflächen, praktische Arbeitsplatten und Kabelführungszubehör geben der Nice-Kollektion Gestalt, einem Empfangstresen, der entworfen wurde, um mit Persönlichkeit und Stil einzurichten und willkommen zu heißen.

Minimalismus und klares Design sind die Merkmale eines Systems, das den Anforderungen der Repräsentation in einer modernen Arbeitsumgebung gerecht wird. Nice zeichnet sich durch seine einfachen Inline-Module aus, um den Raum des ersten Kontakts zu definieren und dem Empfang ein frisches und dynamisches Image zu verleihen, das die Professionalität des Unternehmens unterstreicht.

Gemütliche und komfortable italienische Schreibtische für Radici Group in Ohio

Radici Group ist einer der aktivsten italienischen Chemiehersteller auf internationaler Ebene. Der Hauptsitz befindet sich in Italien, aber es gibt mehrere Niederlassungen in vielen Ländern der USA. Wir haben das Büro in Ohio mit neuen Chefschreibtischen und Möbeln ausgestattet.

Sieben Büros wurden mit dem Planeta Schreibtisch ausgestattet, einer vom Alltag inspirierten Executive-Linie, die aus einer breiten Ausmaß von Einrichtungselementen besteht, die in der Lage sind, die unterschiedlichsten Designanforderungen zu erfüllen.

Die Platte ist in Tabak-Eichenholz mit der Sideboard in glänzend weißem Laminat mit interner Schubladeneinheit und offenem Bücherregal auf der Rückseite ausgeführt. Sowohl das Bein als auch die Struktur sind aus Aluminium.
Diese Executive-Kollektion zeichnet sich durch Funktionalität und durch das elegante und minimalistische Design aus.
Der quadratische Besprechungstisch und die Aufbewahrungseinheiten, die die Büroräume vervollständigen, zeichnen sich alle durch das gleiche ästhetische Zeichen aus: Einfache Geometrien, die auf essentiellen Linien und Formen basieren, überschneiden sich und bilden eine hochelegante Kombination. Die minimalistische Wirkung wird durch die Kombination verschiedener Oberflächen aufgelöst und gleichzeitig verstärkt, die den geometrischen Charakter der Kompositionen zusätzlich betonen.

Der Besprechungstisch mit weißer glänzender Laminatplatte und Aluminiumfuß passt perfekt zum Stil der Konferenzstühle. Passepartout, entworfen von Sergio Bellin, ist ein Sitz, der alle Anforderungen an Komfort und Design erfüllt. Mit seiner einfachen und zierlichen Linie und seinem modernen Stil ist es elegant und raffiniert. Der Kunde entschied sich für diese Stühle mit einem verchromten Kufengestell und einer Polsterung aus schwarzem Echtleder.

Das Team von La Mercanti hat sich gefreut, zum Projekt des Kunden beizutragen, dabei auf die Details geachtet und dabei nie die Praktikabilität aus den Augen verloren. Das Ergebnis ist die Schaffung von Büroräumen, die auf die Bedürfnisse der Person zugeschnitten sind und mit Fokus auf Ergonomie und Wohlbefinden am Arbeitsplatz.

Die Wahl von Sia Benten in Lettland: der komfortable und umhüllende Chefsessel Suoni

Der Geschäftsführer von Sia Benten Teamwork, einem Team von Fachleuten aus dem Finanzsektor, das die nachhaltige Geschäftsentwicklung seiner Kunden unterstützt, entschied sich mit Hilfe des La Mercanti-Teams für einen der kultigsten und bekanntesten Chefsessel, die von Vaghi hergestellt wurden.
Diese italienische Marke hat sich, wie viele andere von La Mercanti vertretene Marken, im Laufe der Jahre auf den nationalen und internationalen Märkten etabliert und ist zu einem führenden Unternehmen im Bereich der Bürostühle geworden.

In bester italienischer Tradition wird handwerkliche Sorgfalt mit raffiniertem Design und modernster technologischer Forschung kombiniert, um die Zufriedenheit der Kunden zu maximieren.
Suoni ist ein eleganter, breiter und umhüllender Chefsessel. Sein Design verbindet sich mit exzellenter Handwerkskunst: Die hohe, geformte Rückenlehne und die leicht geschwungenen Konturen machen den Stuhl bequemer. Er ist entweder voll gepolstert oder mit einer mit Palisanderholz furnierten Rückenlehne erhältlich. Unser Kunde entschied sich für das zweite Modell, um den Kontrast zwischen dem weichen Lederbezug der Vorderseite und dem warmen Holzfinish der Sitzschale zu betonen.

Darüber hinaus kann das Profil dieses Stuhls mit kontrastierenden Stoffen oder Farben individuell gestaltet werden. Tatsächlich wählte er die Farbe Dunkelgrau für das Leder mit einem weißen Rand. Ein einfaches Detail, das den Unterschied macht.


Das Untergestell auf Rollen ist aus Aluminium und der fortschrittliche Schwenk- und Neigemechanismus sorgt für ein höheres Maß an Komfort.

In einer Fusion aus klassischem und zeitgenössischem Stil gilt Suoni als Einzelstück, das jeden Chefbereich aufwertet und die Hierarchie definiert. Ein ikonischer Bürosessel.

Funktionelle und minimalistische Möbel für das Büro von Capri Holdings in Montreal

Capri Holdings, ein sehr bedeutender globaler Mode-Luxuskonzern mit ikonischen Marken, führend in Design, Stil und Handwerkskunst, wählte die Fortyfive Ninety-Kollektion von IFT – Ideal Form Team für sein Chefbüro in Montreal, Kanada. Unser Verkaufsteam arbeitete perfekt mit den beiden Teams von Capri Holdings in New York und Montreal zusammen, um die Auswahl der besten Büromöbellösung und der Oberflächen zu koordinieren, den Versand und die Lieferung zu arrangieren.

Das charakteristische Moderne des Schreibtischs Fortyfive Ninety bringt die Schlichtheit von kantigen Formen und geraden Linien zur Geltung. Dieses System, bestehend aus Schreibtischen, Besprechungstischen und Schränke, ist die geeignete Option für moderne Büros von Führungskräften und Managern mit dynamischen Umgebungen. Funktionelle und minimalistische Details sorgen für Stabilität und große Beinfreiheit. Es handelt sich um eine Kollektion für Führungskräfte, die das Arbeiten erleichtern soll.

Sie entschieden sich für einen rechteckigen Chefschreibtisch mit einer 15 mm dicken, mattweiß lackierten Holzplatte, die mit vergilbungshemmendem Lack auf Wasserbasis versiegelt ist. Die Beine, die Zargen und die Balken, aus denen die Struktur besteht, sind aus Aluminium in strahlendem Weiß gefertigt. Alle Elemente, die für die Kabelführung verwendet werden, sind aus lackiertem Aluminium (oberer Zugang, Kabelkanäle und Karussell).

Für den Stauraum wählten sie einen modularen Unterschrank mit drei Türen in mattweißer Lackierung und einer Struktur aus Nussbaum London Grey mit Aluminiumbrillantdetails.

Fortyfive Ninety steht für zwei Größen, zwei Winkel, zwei Richtungen, die den Raum durchschneiden und dank der Kreativität des Designers zu einer breiten Palette von Lösungen führen, die auch den komplexesten Anforderungen gerecht werden. Klare Klarheit der wesentlichen Linien, die Verschmelzung von Technik und Kunst in einer kraftvollen Lösung, die aus reinen Volumen und winzigen Details besteht. Kleine geometrische Alchimien. Die einzigartige Fähigkeit, durch die offensichtliche Einfachheit der Formen Emotionen zu wecken.

Diese Kollektion wurde von Roberto Garbugli entworfen, der für auf den Möbelsektor spezialisierte Unternehmen arbeitet und Lösungen für die wichtigsten italienischen Firmen entwickelt. Seiner Meinung nach bedeutet Design nicht die Erfüllung eines Auftrags, sondern dessen Interpretation, die Arbeit mit Persönlichkeit, um einem Objekt einen Sinn zu geben, das ein eigenes Leben, eine Vielseitigkeit des Kontexts und eine lange, nützliche Karriere haben wird. Und hier ist Roberto Garbugli ein Meister dieser Kunst, der Orientierung bietet und Kraft und Sensibilität miteinander verbindet.

Fortyfive Ninety stellt den Treffpunkt zwischen Innovation und Qualität dar: alle Elemente sind die perfekte Kombination, um Eleganz und Geradlinigkeit auszudrücken.

Die Schreibtische werden in zahlreichen Varianten und Farben angeboten: Furnierholz, lackiertes, glänzendes und mattes Glas, Keramik in Marmoroptik und Leder, das mit drei verschiedenen Metallvarianten (glänzend, mattschwarz oder mattweiß) kombiniert werden kann.

Es handelt sich um eine essentielle und dynamische Kollektion, die ein Spiel des perfekten ästhetischen Gleichgewichts schafft. Grundelemente und Metallkanten für klare Formen und einen zeitgenössischen Stil.

Luxuriöse Büromöbel in der Slowakei

La Mercanti arbeitete mit Frau Veronika bei einem Büroprojekt in der Slowakei zusammen. Um dies zu realisieren, wollte unser Kunde ein luxuriöses, elegantes Ambiente mit repräsentativer Einrichtung schaffen. Das Ergebnis ist ein Büroraum, der vollständig mit der Firma i4Mariani ausgestattet ist.

I 4 Mariani realisierte viele Büroprojekte in Italien und weltweit. Zu den Kunden zählen repräsentative Büros und Gebäude herausragender Architektur.

Avatar ist eine Kollektion, die vom Architekten Umberto Asnago entworfen wurde und die Schaffung eines eleganten und funktionalen Produkts mit einer starken Charakterisierung der Unterstützung der Arbeitsplatten darstellt. Es heißt Avatar: eine Ecke, die der virtuellen Gemeinschaft gewidmet ist, dem Ort der Begegnung und Diskussion.

Unser Kunde hat sich für den Schreibtisch in dunklem Nussbaumholz Hochglanz mit gekreuztem Furnier, Intarsien und Kanten in hochwertigem Leder entschieden. Der Schreibtisch besteht auch aus zwei Schubladeneinheiten aus Leder mit Platte und Untergestell aus schwarzem Walnussholz hochglänzend, drei Schubladen aus Leder und Griffen aus schwarzem Walnussholz. Die Sichtblende ist in Nussbaum dunkel Hochglanz mit Ledereinlage. Wir haben den Schreibtisch um einen Chefsessel und zwei Konferenzsessel Garbo, mit Dreh-, Kipp- und Gasfedermechanik, die Außenseite der Rückenlehne und die Armauflagen in Holz Nussbaum schwarz Hochglanz ergänzt. Das Büro wurde mit zwei niedrigen Schränken Avatar mit Seiten in Sattelleder, Platte und Untergestell in Schwarznussholz Hochglanz und vier Türen in Schwarznussholz Hochglanz mit gekreuztem Furnier, Griffen in Schwarznussholz vervollständigt.

Avatar schafft ein prestigeträchtig Büro mit vielen Formen und wenigen Regeln: ein Spiel von Symmetrien und Asymmetrien, das sich gut in den Rest des Projekts einfügt, vor allem aber eine perfekte Balance zwischen der Arbeitsplatte und dem Boden, auf dem es steht, beibehält.

Prestige und anspruchsvolle Handarbeit auch für den Ruhebereich; Tatsächlich entschied sich Veronica für den Couchtisch SAVILE mit Ober- und Unterplatte aus extralight Glas und das Untergestell aus schwarzem Nussbaumholz und drei elegante Sessel Woody aus schwarzem Nussbaumholz und Leder.

Die Möbel von I4 Mariani zeichnen sich durch Handwerkskunst, die Verwendung natürlicher Materialien und hochwertige Verarbeitung aus. Avatar-Möbel bereichern die Räume und machen die Atmosphäre warm und einladend.