Aus dem Blog von La MercantiJetzt Abonnieren

Italienischer Chefschreibtisch für das Home Office: das Original

Für Freiberufler und diejenigen, die die Vorteile flexibler Arbeit nutzen, ist die Arbeit von zu Hause aus zu einer normalen und angenehmen Sache geworden. Kein Verkehr zum Arbeitsplatz und kein für ein offenes Büro typischer Lärm. Neben diesen Vorteilen gibt es jedoch auch einige Schwierigkeiten, unter anderem die Einrichtung eines Raums für die Arbeit in Ihrem Zuhause, ein Home Office, in dem Sie einen Schreibtisch platzieren können.

Der Schreibtisch muss für die physischen, Arbeits- und Platzbedürfnisse der Benutzer geeignet sein. Eine kürzlich durchgeführte Studie der Cornell University ergab, dass sowohl im Büro als auch zu Hause fünf tägliche Hauptaktivitäten ausgeführt werden: Tippen, Verwenden der Maus, Schreiben, Lesen von Dokumenten und Anzeigen des Monitors. Aus diesem Grund ist es notwendig, geeignete, komfortable und gestaltete Schreibtische auszuwählen und zu verwenden, die die Arbeit und folglich die Produktivität fördern.

Um Ihr Zuhause mit einem Schreibtisch auszustatten, sollten Sie auf Experten der Branche wie La Mercanti vertrauen, die die Garantie der besten italienischen Marken bieten, die Einfachheit, Eleganz, Detailgenauigkeit, Raffinesse und rein italienisches Design kombinieren.

Tatsächlich bieten italienische Unternehmen eine große Auswahl an funktionalen, eleganten und faszinierenden Schreibtischen, die gut zu modernen oder klassischen Einrichtungsgegenständen passen. Ein Beispiel sind die Schreibtisch Wing und Fly von IVM und Fortyfive-Ninety von IFT mit essentiellen und raffinierten Linien oder Planeta und Noto von DVO mit geräumigem und zeitlosem Stil.

Sie können Sitz-Steh-Schreibtische mit einstellbarer Höhe wählen, um den körperlichen Bedürfnissen aller gerecht zu werden. Made in Italy Schreibtische aus Holz, Glas, Leder oder lackiert; Bei regelmäßigen oder originellen Formen, mit großzügigen oder platzsparenden Abmessungen ist es wichtig, dass sie sich gut an unsere häusliche Umgebung und an unsere Arbeitsanforderungen anpassen.

Ist Freifläche der Feind des Wohlbefindens? Nicht mit diesen Tricks

Laut einer amerikanischen Umfrage in Bospar sind mangelnde Privatsphäre, Lärmbelastung und Konzentrationsschwierigkeiten Faktoren, die gegen Großraumbüros wirken. Diese Theorie wurde weiter durch in Deutschland durchgeführte Studien gestützt, die eine Verschlechterung der körperlichen und geistigen Verhältnisse bei Arbeitnehmern in Großraumbüros zeigten.
Dennoch gibt es ebenso viele triftige Gründe, um Großraumbüros zu verteidigen: Kommunikationsfluss, flexible, modulare Räume, niedrigere Betriebskosten und Personal für die Arbeit in Großraumumgebungen.
Was wäre, wenn die beste Lösung darin bestünde, das Beste aus beiden Welten zu kombinieren? Es ist einen Versuch wert.

Dinge getrennt halten? Ja, aber auf die richtige Weise
Bevor Sie einen offenen Raum aufteilen, müssen Sie die verschiedenen Funktionsbereiche identifizieren, die im Büro vorhanden sind: alle Aktivitäten, die Kontakt und Kommunikation betreffen, und solche, die Ruhe brauchen, oder Funktionen, bei denen ein schneller Zugriff auf andere Workstations unerlässlich ist.
Sobald Sie das effizienteste Bürolayout gefunden haben, können Sie die Bereiche auf intelligente Weise markieren. Trennwände, Schränke, Bücherregale und Akustikbehälter sind eine hervorragende Lösung, aber auch einige große Pflanzen können ihren Beitrag leisten.

Um eine bessere visuelle Wahrnehmung des geteilten Raums zu erzielen, können Sie Farbcodierungen und verschiedene Materialien verwenden, da selbst eine andere Wandfarbe oder eine Änderung des Fußbodens das Gefühl der Streuung des Raums einschränkt. Am wichtigsten ist es, sicherzustellen, dass jede Workstation, wo immer möglich, ausreichend natürliches Licht erhält.

Menschen einbeziehen
Die Einbeziehung aller in die Auswahl des Bürolayouts ist eine einfache und effektive Strategie für das Engagement von Unternehmen. Wenn Sie einen Arbeitsplatz haben, der Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht, steigt die Motivation und Arbeitszufriedenheit. Ein aufkommender Trend, eine Permutation gemeinsamer Arbeit, impliziert Hot Desking, bei dem die Mitarbeiter je nach den Aktivitäten, die sie ausführen müssen, tagsüber verschiedene Büroarbeitsbereiche belegen können.

Verringern Sie die Lautstärke
Ein Großraumbüro stellt eine Herausforderung dar, wenn es um Akustik geht, und funktionale Zonen wirken sich in erster Linie positiv auf die Dezibelwerte aus. Im Allgemeinen erfordert das Reduzieren des Hintergrundsummens jedoch strukturelle Arbeiten, und eine der Lösungen – die mit einem Spezialisten besprochen werden muss – besteht darin, Schallschutz- oder Schalldämmplatten an Decke und Wänden zu verwenden.

Bringen Sie die Natur ins Büro (und umgekehrt)
Ein „grünes“ Büro voller Pflanzen, Holz, Tageslicht und Fenstern mit Blick auf die Außenwelt ist ein aktueller Trend im Bürodesign. Die Verbindung zwischen Natur und einem gesunden Arbeitsplatz wurde inzwischen durch eine wachsende Anzahl von Studien bestätigt, in dem Maße, wie amerikanische Unternehmen es sich zur Gewohnheit machen, an sonnigen Tagen im Freien oder in einem städtischen Grün Walk-and-Talk-Meetings abzuhalten Platz.

Eine Dosis restaurativen Außenbereichs, um einen offenen Büroraum auszugleichen.

Digitale Nomaden und moderne italienische Bürotische

Welche Form sollte ein modernes Büro für Menschen annehmen, die kein Büro haben? Was paradox erscheinen mag, ist für digitale Nomaden eigentlich die Frage des Tages.

„Wo wird mein Schreibtisch heute sein?“

In der kosmopolitischen Armee von Fachleuten ohne Büro ist dies oft die erste Frage des Tages.
Digitale Nomaden zu sein bedeutet, sich anpassen zu können und die richtige Einstellung zu haben, um jede Gelegenheit zu nutzen, die das persönliche Wachstum fördert und Ihre beruflichen Fähigkeiten erweitert.
Es gibt Leute, denen es gelungen ist, ein Startup von einem Segelboot aus zu betreiben; Leute, die am Meer sitzen, um die Tabellen zu untersuchen und die Menschen, für die der Zug zu ihrer Hauptarbeitsplatz geworden ist. Es gibt Menschen, die jeden Morgen in einer anderen Stadt aufwachen und Zeit damit verschwenden, irgendwo mit der richtigen Spannung auf die Jagd zu gehen um ihr Smartphone oder Laptop aufzuladen.
Es bietet endlose Möglichkeiten, bedeutet aber auch, mit einem Notebook zu arbeiten, das immer einen Tisch im nächsten Café zur besten Option gemacht hat, oder, noch besser, um die Produktivität auf ein neues Niveau zu heben. Die ideale Lösung ist das Arbeitscafé mit komfortablen Arbeitsplätzen und schnelles WiFi.

Vom Coworking lernen
Die erste Wahl – die Anlaufstelle für digitale Nomaden – sind Coworking Spaces.
Sie wurden auf der ganzen Welt gegründet und bieten technologisch gut eingerichtete Räume, die den modernsten Anforderungen moderner Unternehmensbüros gerecht werden.
Was früher als Räume für Freiberufler galt, hat jetzt ein breiteres Publikum.
Coworking Spaces bieten auch einen „sicheren Ort“ für Mitarbeiter, die viel reisen, möglicherweise in Städte, in denen ihr eigenes Unternehmen kein Büro hat. Ein digitaler Nomade zu sein, muss nicht bedeuten, ein freiberuflicher Profi zu sein.

Entwerfen eines Büros für die Bedürfnisse digitaler Nomaden
Der erste Schritt zur Schaffung eines Raums, der zu 100% den Anforderungen digitaler Nomaden entspricht, ist das Coworking.

Welche Funktionen teilen sich die leistungsstärksten und qualitativ hochwertigsten Räume?

– Eine Kombination aus offenen Räumen, die zur Interaktion anregen, und separaten Räumen für Besprechungen und Arbeiten in kleinen Teams
– Ein ergonomisch bewusstes Design mit natürlichem Licht und komfortablen Arbeitsplätzen
Spezielle Bereiche zum Entspannen und für Pausen
– Empfangs-, Sekretariats- und Postempfangsdienste
– Flexible und verlängerte Öffnungszeiten, vorzugsweise 24 Stunden am Tag
Gemeinschaft, Kurse und Workshops
Matchmaking-Dienste, die den Austausch von Fähigkeiten fördern

Moderne Stühle: der am meisten gebrauchte Gegenstand im XXI. Jahrhundert.

Die Evolution des Menschen – von der Höhle bis hin zu modernen Stühlen.

Moderne-Stuhle
Die Evolution hat dazu geführt, dass wir Menschen immer mehr Zeit sitzend verbringen. Insbesondere in den Industrieländern arbeiten heute neun von 10 Menschen den ganzen Tag auf einem Stuhl sitzend. Und die immer stärkere Verbreitung des Fernsehens und von Internet verstärkt diesen Trend noch: Die Amerikaner verbringen durchschnittlich vier Stunden pro Tag vor einem Bildschirm bzw. Monitor.

Moderne Stühle müssen daher nicht nur ergonomisch gestaltet sein, sondern auch die Gesundheit ihrer Benutzer wahren. Eine große Herausforderung, denn Stühle sollten nicht nur eine korrekte Körperhaltung gewährleisten, um Krankheiten des Bewegungsapparats zu verhindern, sondern auch eine möglichst freie Bewegung beim Sitzen ermöglichen.

Denn der Mangel an Bewegung aufgrund einer sitzenden Lebensweise ist eine der Hauptursachen dafür, dass die Anzahl von Übergewichtigen und an Diabetes erkrankenden Menschen in der ganzen Welt rapide ansteigt.

Der Effekt von schallabsorbierenden Paneelen

In diesem Video hat einer unserer Mitarbeiter erst in einem Raum OHNE schallabsorbierende Paneele und dann erneut im gleichen Raum MIT schallabsorbierenden Paneelen geredet. Den Unterschied haben Sie sicher gehört…

Tipps für ein effizientes Heimbüro

Ob Sie sich ein kleines Büro in einer Ecke Ihrer Wohnung oder ein größeres Büro in einem eigenen Anbau eingerichtet haben – einige Schlüsselelemente machen aus Ihrem Raum ein wirklich effizientes Heimbüro.

Antonio, Experte in der Gestaltung von Büroräumen bei La Mercanti, gibt Tipps über eine effiziente Gestaltung des Arbeitsplatzes zu Hause.
Welcher Bereich auch immer für das Heimbüro gewählt wird: Er muss funktional sein und gleichzeitig inspirieren. Ob man hier seine Rechnungen zahlt oder den nächsten Bestseller schreibt: In jedem Fall werden am Heimarbeitsplatz eine Menge wichtige Entscheidungen getroffen, und genau aus diesem Grund gibt es bei diesem oft unbeachteten Bereich einige Schlüsselelemente zu beachten.
Abtrennung des Bereichs
Ganz wichtig: Trennen Sie den Bereich für Ihr Heimbüro ab. Möglichst mit einer physischen Barriere, die eine klare Trennlinie zwischen Ihrem privaten und beruflichen Leben schafft.
Licht
Planer und Gestalter von Büroräumen müssen Richtlinien in Bezug auf Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz beachten, wozu auch Licht und Beleuchtung einer angemessenen Qualität gehören. Und das aus gutem Grund. Der Arbeitsplatz beansprucht unsere Augen stark: Ständig schauen wir auf einen Computerbildschirm oder andere Geräte oder lesen Dokumente. Dies gilt für Büroräume in Unternehmen ebenso wie für ein Heimbüro. Natürliches Licht gewährleistet die idealen Lichtverhältnisse – stellen Sie daher sicher, dass im Bereich Ihres Heimbüros ausreichend natürliches Licht vorhanden ist.


Wählen Sie für Ihren Schreibtisch eine Stelle in der Nähe eines Fensters, durch das möglichst viel Licht in den Raum gelangt. Sollte dies nicht machbar sein, installieren Sie Bodenbeleuchtung in Ihrem Arbeitsbereich oder um den Schreibtisch. Auf diese Weise sparen Sie Platz für Beleuchtung auf dem Schreibtisch und verleihen Ihrem Heimbüro ein natürlicheres Licht.
Mit ein wenig gekonnter Planung und Einfallsreichtum lässt sich der perfekte Arbeitsbereich einfach einrichten!